News

09.04.2021 Ruhr-Universität Bochum

RUB: Digitale Reise nach Nordamerika für Gründungsinteressierte

Das WORLDFACTORY Start-up Center der Ruhr-Universität Bochum geht auf eine virtuelle Reise nach Nordamerika. Bei „Creating Innovation Networks“ können die Teilnehmenden die nordamerikanische Gründungsszene kennenlernen und sich vernetzen.

mehr

08.04.2021 Förderung, RWTH Aachen, Start-ups

RWTH: Innovation Sprint als Brücke zwischen Forschung und Gründung

Im Rahmen der Initiative Exzellenz Start-up Center.NRW wurde vor einem Jahr der RWTH Innovation Sprint entwickelt. Das Förderprogramm unterstützt gründungsinteressierte Forschende dabei, einen Prototyp zu entwickeln, um die Kommerzialisierbarkeit ihrer Forschungsergebnisse zu validieren.

mehr

01.04.2021 Event, IHK Nord Westfalen

Digital Summit Euregio: 19. Mai 2021

Der Digital Summit Euregio findet am 19. Mai 2021, zum ersten Mal unter diesem Titel, als hybride Veranstaltung in Münster statt. Bekannt ist er seit acht Jahren unter dem Titel „IT‑Strategie‑Kongress Nord Westfalen“.

mehr

01.04.2021 FH Münster, Gründerinnen

FH Münster: Gründerinnen entwickeln App für pflegende Angehörige

Pflegenden Angehörigen fehlt oft die Zeit für eigene Bedürfnisse, meist fehlt ihnen auch ein Überblick über den Gesundheitszustand der zu pflegenden Person. Hannelore Braisch und Camilla Scheplitz haben daher während ihres Designstudiums an der FH Münster eine App entwickelt, die pflegende Angehörige unterstützen soll.

mehr

01.04.2021 Bundesweit, Wettbewerb

KfW Award Gründen: innovative und nachhaltige Unternehmen gesucht

Bis zum 1. Juli läuft die Bewerbungsphase für den diesjährigen mit insgesamt 35.000 Euro dotierten KfW Award Gründen. Teilnahmeberechtigt sind junge Unternehmen sowie Start-ups aller Branchen ab Gründungsjahr 2016.

mehr

01.04.2021 Förderung, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Landesregierung unterstützt Gründungsaktivitäten an der Universität Bonn

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn startete am 1. April das vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie mit rund 3,2 Millionen Euro geförderte Vorhaben „U BO GROW“. Das bis Ende 2024 geförderte Projekt soll die Gründungsaktivitäten aus der Universität deutlich voranbringen.

mehr

01.04.2021 Gründungsförderung, NRW.Bank

NRW.BANK erweitert Gründungsförderung

Die NRW.BANK hat ihr Programm „NRW.Start-up akut“ für von der Corona-Krise betroffene Start-ups und junge Unternehmen weiter ausgebaut. Diese können nach einer ersten Finanzierungsrunde von 200.000 Euro eine weitere über 300.000 Euro mit dem Programm realisieren.

mehr

01.04.2021 Start-ups, Tecup, Universität Paderborn

Start-up der Universität Paderborn entwickelt Konzept im Internet of Things (IoT)

Verlässliche Cybersicherheit ist Voraussetzung für einen nachhaltigen Erfolg der Industrie 4.0. Sensible Daten und Geschäftsgeheimnisse von Unternehmen müssen auch im digitalen Zeitalter geschützt sein. Die beiden Absolventen und Gründer an der Universität Paderborn haben nun effektive Sicherheitslösungen entwickelt.

mehr

29.03.2021 EU, Wettbewerb

Europäische Unternehmensförderpreise: Start der Wettbewerbsrunde 2021

Mit der Vergabe der Europäischen Unternehmensförderpreise (European Enterprise Promotion Awards, kurz EEPA) prämiert die Europäische Kommission herausragende Leistungen von Behörden und öffentlich-privaten Partnerschaften. Der Wettbewerb hat das Ziel, erfolgreiche Förderungen von Unternehmergeist und Unternehmertum zu identifizieren und zu würdigen. 

mehr

29.03.2021 Kreativwirtschaft, Ostwestfalen-Lippe

Land NRW fördert KreativInstitut.OWL mit 9,5 Millionen Euro

Um die Kreativwirtschaft in Ostwestfalen-Lippe stärker mit Start-ups und Wissenschaft zu vernetzen und mehr transdisziplinäre Forschung zu ermöglichen, unterstützt das Land die Gründung des KreativInstitut.OWL auf dem Campus der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Detmold. 

mehr
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK