31.03.2022 Finanzierung/Förderung, TU Dortmund

TU Dortmund: Venture Fonds „TU Capital“ sucht Start-ups

Die Technische Universität Dortmund sucht weitere Start-ups, die sie mit Wagniskapital ihrer neuen Tochterfirma „TU capital“ fördern kann. Um technologieorientierte Jungunternehmen bei ihrer Gründung zu unterstützen, hat die Universität Ende 2021 die TU capital GmbH & Co. KG gegründet und einen Venture Capital Fonds etabliert.

Würfel auf Münzen
©magele-picture - stock.adobe.com

Mit dem Fonds sollen Ausgründungen aus dem Umfeld der TU Dortmund angeschoben werden. Als erstes Start-up wird seit kurzem QuizCo, ein Anbieter individualisierbarer Lernplattformen, mit einer Frühphasenfinanzierung unterstützt. Ziel von „TU capital“ ist es, die Zahl der erfolgreichen Gründungen am Standort Dortmund zu erhöhen. 

Die Start-ups erhalten nicht nur Risikokapital, sondern werden bei ihrem Markteintritt vom Centrum für Entrepreneurship & Transfer (CET) der TU Dortmund begleitet. In den Fonds haben bereits lokale Investoren und Unternehmen der Region eingezahlt. Interessierte Start-ups können sich mit einem Pitch-Deck an TU Capital wenden.

 

Weitere Informationen und Quelle:

Technische Hochschule Dortmund

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK