08.09.2022 Event/Wettbewerb, RWTH Aachen, Start-ups

Start-up der RWTH Aachen gewinnt OUT OF THE BOX.NRW

Das große Finale des OUT OF THE BOX.NRW wurde bei der Start-up Konferenz PIRATE Summit in Köln ausgetragen. Gewinner ist ACCURE Battery Intelligence GmbH aus Aachen. Das Team erhält ein Preisgeld über 25.000 Euro.

Wirtschafts- und Klimaschutzministerin Mona Neubaur: „Ungewöhnliche Lösungen, neue Denkansätze und der Mut, neue Pfade zu beschreiten: Das sind die treibenden Kräfte in der digitalen Start-up-Szene unseres Landes. Start-ups sind gleichzeitig ein Antrieb für die nachhaltige und digitale Transformation. Ich freue mich, dass wir mit der Auszeichnung OUT OF THE BOX.NRW und dem damit verbundenen Preisgeld dieses Engagement unterstützen und weiter voranbringen.“

ACCURE Battery Intelligence GmbH ist aus der größten europäischen Forschungsgruppe für Batteriesysteme an der RWTH Aachen hervorgegangen. Das Start-up hat eine Cloud-Plattform entwickelt, die Daten von Batteriesystemen auswertet.

Mit dem zweiten Platz und einem Preisgeld von 15.000 Euro wurde das Start-up Companyon GmbH aus Düsseldorf ausgezeichnet. Das Start-up macht mit einer Controlling-SaaS-Lösung eine intuitive und kostengünstige Unternehmenssteuerung möglich. Platz drei und somit 10.000 Euro gingen an die everwave GmbH aus Aachen: Das Start-up nutzt innovative Müllboote und Flussplattformen, um Flüsse von Plastikmüll zu säubern.

 

Weitere Informationen und Quelle:

Landesregierung NRW

RWTH Aachen

Die Initiative Exzellenz Start-up Center.NRW fördert das Projekt „Building Europe’s leading integrated Tech Incubator“ an der RWTH Aachen. 

Mehr