27.04.2022 Event/Wettbewerb

„Meet, Greet + Beat“: Start-up Voltfang gewinnt Roadshow in Aachen

Mit der Roadshow „Meet, Greet + Beat“ der Neuen Gründerzeit NRW bietet die Landesregierung Gründerstipendiatinnen und -stipendiaten eine Bühne für ihre Geschäftsideen. Bei der vierten Station in Aachen hat Voltfang den ersten Preis im Pitch-Wettbewerb gewonnen.

Person vor Publikum
Foto: ©kasto - stock.adobe.com

Das Start-up aus Aachen stellt Stromspeicher aus aufbereiteten Elektroautobatterien her. Die Gründer erhalten 2.000 Euro Preisgeld von der NRW.BANK und werden auf der Abschlussveranstaltung im September 2022 um den Hauptpreis von 5.000 Euro pitchen. Der zweite Platz ging an das Start-up 2bag und den Publikumspreis sicherte sich das Team von anny. Die Preise überreichte Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann.

Staatssekretär Dammermann: „Unsere Roadshow-Reihe ist der perfekte Ort, um jungen Gründerinnen und Gründern aus dem Gründerstipendium NRW die Chance zu geben, ihre beeindruckenden Geschäftsideen zu präsentieren. Hier lernen sie nicht nur vor Publikum und anderen Gründern, sondern auch vor Investoren zu pitchen und können so gleichzeitig ihr Netzwerk erweitern. Ich gratuliere den Gewinnerinnen und Gewinnern zu ihrem überzeugenden Pitch bei der vierten Roadshow in Aachen.“

Die Auftaktveranstaltung der Roadshow fand im September 2021 in Wuppertal statt, weitere Stopps waren im November in Münster und im März in Dortmund. Weitere Stationen sind Paderborn (11. Mai 2022) und Köln (23. Juni 2022). Die Gewinnerinnen und Gewinner der regionalen Wettbewerbe werden zum großen Finale am 13. September 2022 eingeladen. Dort haben sie die Chance, den mit 5.000 Euro dotierten und von der NRW.BANK gesponserten Hauptpreis zu gewinnen.

 

Weitere Informationen und Quelle:
Landesregierung NRW

Weitere News zum Thema
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK