14.04.2022 NRW, Start-ups

Landespreis OUT OF THE BOX.NRW 2022: Die zehn Finalisten stehen fest

Der Wettbewerb OUT OF THE BOX.NRW (OOTB) wurde dieses Jahr zum dritten Mal vom Wirtschafts- und Digitalministerium des Landes Nordrhein-Westfalen für digitale Start-ups ausgelobt. Nun stehen die zehn Finalisten fest.

Papierflieger
©Worawut - stock.adobe.com

Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart: „Auch in diesem Jahr stellen unsere Start-ups ihre beeindruckende Innovationskraft unter Beweis. Die Vielfalt der qualifizierten Teilnehmer freut uns sehr. Mit unserem Landespreis OOTB wollen wir die digitale Start-up-Szene Nordrhein-Westfalens gezielt ins Rampenlicht setzen und ihr national wie international zu noch größerer Sichtbarkeit verhelfen.“

Von den insgesamt 41 Start-ups, die eine Bewerbung eingereicht hatten, sind nun die Finalisten ausgewählt worden. Sie werden am 7. September beim Pirate Summit in Köln um ein Preisgeld von 50.000 Euro pitchen. 

  • ACCURE Battery Intelligence GmbH, Aachen
  • anny UG, Aachen
  • Companyon GmbH, Düsseldorf
  • CUREosity GmbH, Düsseldorf
  • Deutschfuchs GmbH, Köln
  • everwave GmbH, Aachen
  • KNOWBODY UG, Bochum
  • Recommendy UG, Bielefeld
  • tldx Solutions GmbH, Aachen
  • VanSite UG, Bielefeld

 

Weitere Informationen und Quelle:

Landesregierung NRW

OUT OF THE BOX.NRW (OOTB)

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK