30.05.2022 Start-ups

KfW: Gründungen 2021 zurück auf Vorkrisenniveau

Die Gründungstätigkeit in Deutschland ist nach dem Corona-Knick wieder auf das Vorkrisenniveau gestiegen. Das zeigt der aktuelle KfW-Gründungsmonitor.

Hände zusammen Kreis
Foto: ©DisobeyArt - stock.adobe.com

Gestützt von aus dem Jahr 2020 verschobenen Gründungen stieg die Zahl der Menschen, die sich 2021 selbständig gemacht haben, auf 607.000. Das sind 70.000 bzw. 13 Prozent mehr als 2020, wie der neue KfW-Gründungsmonitor zeigt. Auch strukturell hat sich das Gründungsgeschehen verändert: Es wurden mehr Chancengründungen realisiert, der Anteil Jüngerer ist gestiegen und es haben sich mehr Frauen selbständig gemacht als im Vorjahr.

 

Weitere Informationen und Quelle:
KfW Bankengruppe

Weitere News zum Thema
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK