08.06.2022 Finanzierung/Förderung, Universität Paderborn

Ausgründung der Universität Paderborn erhält Investment

Im Jahr 2020 ist im Gründungszentrum garage33 der Universität Paderborn das IoT-Start-up „Synctive“ (IoT: Internet of Things) gestartet. Nun hat das Gründugsteam ein Investment in Höhe von 1,5 Millionen Euro erhalten.

Personen stoßen an
Foto: ©Vasyl - stock.adobe.com

Das Ziel der drei Gründer Manuel Rüsing, Albert Gorlick und Alexander Wunder ist es, mit ihrem Start-up eine Management-Software für Abo-Modelle im Maschinenbau zu entwickeln, die sämtliche Informationen und Geschäftsprozesse zentral an einem Ort bündelt. 2021 gründeten die drei schließlich ihr Unternehmen.

Nun können sie einen großen Erfolg verbuchen: Die Ausgründung der Universität Paderborn erhält ein Investment in Höhe von 1,5 Millionen Euro - von einem Frühphaseninvestor, der auf Tech-Start-ups spezialisiert ist, Berliner Business Angeln und anderen. Mit ihrer Geschäftsidee hatten sich die Studierenden damals an die garage33 gewandt. „Die garage33 hat uns vor allem während der Validierungsphase der Geschäftsidee enorm unterstützt. Vielen Dank dafür“, bilanziert Gründer Albert Gorlick.

 

Weitere Informationen und Quelle:
Universität Paderborn

Weitere News zum Thema
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK