25.03.2022 Event/Wettbewerb, Ruhr-Universität Bochum

Abschluss des Accelerator SpeedUpSecure an der RUB

Für das Accelerator-Programm „SpeedUpSecure“ an der Ruhr-Universität Bochum konnten sich zehn Cybersecurity Start-ups aus ganz Deutschland qualifizieren. Bei dem Abschlussevent stellten die zehn Start-ups ihre jungen Unternehmen und ihre Technologie in einem fünfminütigen Pitch vor.

Programmieren
©Sashkin - stock.adobe.com

Cybersicherheit und Privatsphärenschutz sind heute wichtiger denn je. Um sich vor neuen und komplexeren Angriffen schützen zu können, bedarf es zukunftsweisender Ideen und Innovationen. Eine besondere Rolle nehmen dabei Start-ups ein. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, mit neuen Lösungen die Cybersicherheit von Wirtschaft und Gesellschaft zu stärken. 

Welche Innovationskraft in den noch jungen Unternehmen steckt, wurde beim finalen Pitch-Event des Accelerators für Cybersecurity Start-ups „SpeedUpSecure“ deutlich, das am 23. März 2022 stattfand. Auf den mit 2.500 Euro dotierten ersten Preis schaffte es das Start-up Quantum Optics Jena von Gründer Dr. Kevin Füchsel. Den mit 1.500 Euro dotierten zweiten Preis erhielt das Start-up DeepSign. Das Start-up LocateRisk erhielt den mit 1.000 Euro dotierten dritten Preis.

 

Weitere Informationen und Quelle:

Ruhr-Universität Bochum

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK