10.05.2022 Event/Wettbewerb, NRW

ZukunftBIO.NRW - Förderwettbewerbe

Nordrhein-Westfalen als Spitzenstandort für innovative Lösungen und Anwendungen aus den Biowissenschaften weiter zu stärken, ist das Ziel der Landesregierung. Deshalb fördert sie unter dem Dach ZukunftBIO.NRW Wettbewerbe mit den Schwerpunkten „Zukunftsmedizin“, „Infektiologie“ und „biobasierte Industrie“.

Glühbirne auf Münzen
Foto: ©lovelyday12 - stock.adobe.com

Der Förderwettbewerb Zukunftsmedizin will dazu beitragen, innovative Ideen in der Medizin und Biomedizin insbesondere in Verbindung mit digitalen Technologien weiterzuentwickeln und zur breiteren Anwendung und Marktreife zu bringen. Der Schwerpunkt liegt auf Produkten, Therapien und Dienstleistungen im Bereich der personalisierten Medizin zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung.

Der Förderwettbewerb Infektiologie zielt darauf, neuartige Ansätze etwa aus der Virologie, Bakteriologie, Parasitologie oder Immunologie zu unterstützen und damit künftige Pandemien zu bekämpfen.

Der Förderwettbewerb Biobasierte Industrie ist der Schlüssel für eine klimaneutrale Wirtschaft. Die Förderwettbewerbe richten sich an kleine und mittlere Unternehmen sowie Start-ups, insbesondere mit Hochschul-Anbindung.

Abgabefrist: 27. Juni 2022

 

Weitere Informationen und Quelle:
BIO.NRW

Weitere News zum Thema
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK