22.02.2022 Beratung/Information, WWU Münster

WWU Münster: The International Founders Poll

Erhalten Gründerinnen und Gründer aus dem Ausland eine Aufenthaltsgenehmigung? Eine wichtige Frage für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die aus einem Nicht-EU-Land kommen. Um diese und andere Fragen beantworten zu können, hat REACH Euregio das Abfrage-Tool „International Founders‘ Poll“ geschaffen.

Frau hält Globus in der Hand
Foto: ©contrastwerkstatt - stock.adobe.com

Aus der Kooperation des Welcome Centre an der WWU, REACH und der Ausländerbehörde Münster ist nun ein erstes Tool zur Unterstützung gründungsinteressierter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler entstanden. Es bietet internationalen Forschenden aus dem Nicht-EU-Ausland mit Bezug zur WWU Münster einen leichten Einstieg in das Thema „Aufenthaltsrecht für internationale Gründer/innen in Deutschland“.

Die gute Nachricht: Gerade für wissenschafts- und forschungsnahe Gründungen innovativer Unternehmen von Nicht-EU Bürgerinnen und Bürger sieht das deutsche Aufenthaltsrecht viele Erleichterungen vor.

 

Weitere Informationen und Quelle:
REACH Euregio

Weitere News zum Thema