09.05.2022 Finanzierung/Förderung, Universität Bonn

Universität Bonn: Förderung für Produktvalidierungen

Bis zu 50.000 Euro können Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Universität Bonn für Produktvalidierungen aus ihrer Forschung erhalten. Dazu schreibt das Transfer Center enaCom erstmalig Prototypisierungsgrants aus, mit denen innovative Forschungsergebnisse für eine geplante Vermarktung entwickelt werden können.

Glühbirne
Foto: ©Urupong - stock.adobe.com

Bewerben können sich wissenschaftlich Mitarbeitende oder Hilfskräfte der Universität inklusive der Medizinischen Fakultät. Die Ausschreibung richtet sich insbesondere an Postdoktoranden, Doktoranden oder fortgeschrittene Studierende aller Fachrichtungen, die bereits Ideen für die Gründung eines Start-up oder Spin-Offs haben. Das Forschungsergebnis soll während der Förderlaufzeit in Richtung Marktfähigkeit und Gründung entwickelt werden.

Bewerbungsfrist: 19. Mai 2022

 

Weitere Informationen und Quelle:
Universität Bonn

Weitere News zum Thema
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK