02.07.2021 Finanzierung/Förderung

Neues Förderprogamm für Cybersicherheits-Gründungen

Die Gewinner-Teams der ersten Runde des Boosters, eines neuen Förderprogramms für Cybersicherheits-Gründungen, stehen fest. Bewerbungen für eine weitere Runde sind ab sofort möglich.

Personen stoßen an
Foto: ©Vasyl - stock.adobe.com

Vor wenigen Monaten rief StartupSecure | ATHENE das Accelerator-Programm „Booster“ ins Leben. Ziel ist es, forschungsnahe Gründungsvorhaben im Bereich Cybersecurity in einer frühen Phase zu unterstützen und die Entwicklung der Start-ups durch gezielte Trainings und den Austausch mit Experten und Expertinnen zu beschleunigen. Für die erste Runde des Accelerator-Programms konnten sich sechs Teams qualifizieren. Von Anfang Mai bis Ende Juni 2021 durchliefen sie ein gezieltes Trainingsprogramm mit Workshops und Coachings und wurden von Mentoren und Mentorinnen aus der Wirtschaft intensiv betreut und begleitet.

Nachdem der Accelerator erstmalig erfolgreich durchgeführt wurde, soll sich das Programm nun weiter etablieren. Für die nächste Runde können sich Gründerinnen und Gründer im Bereich Cybersecurity ab sofort unter sus-beratung@athene-center.de bewerben.

Das Accelerator-Programm wird organisiert vom Gründungsinkubator Secure I ATHENE und unterstützt von den Partner-Inkubatoren CISPA in Saarbrücken, Cube5 in Bochum und StartUpSecure KASTEL in Karlsruhe. Alle Inkubatoren haben gemeinsam, dass sie forschungsnahe Gründungsprojekte im Bereich Cybersicherheit unterstützen und vom BMBF gefördert werden.

 

Weitere Informationen und Quelle:
Secure I ATHENE

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK