08.06.2021

Job-Matching Start-up im Innolab Inkubator der TU Dortmund

Mareike Helmers und Gerald Dieckhöfer wollen digitale Bewerbungsprozesse vereinfachen. Mit Hilfe von Big Data und Künstlicher Intelligenz matched ihr Start-up Kandidaten, Kandidatinnen und Unternehmen. Das Gründungsduo hat sein Unternehmen aus der Berufstätigkeit heraus gegründet und sich viele Tipps im Startup-Innolab geholt.

Foto: ©denisismagilov - stock.adobe.com
Foto: ©denisismagilov - stock.adobe.com

Mareike Helmers war als kaufmännische Geschäftsleiterin in einem mittelständischen Unternehmen tätig und hat u.a. den Bereich HR/Personal verantwortet. Gerald Dieckhöfer war in den vergangenen Jahren überwiegend in projektleitenden Funktionen im Digitalisierungsbereich tätig und an der Entwicklung von IT-Produkten beteiligt.

Zur Gründung haben sie sich, entschieden, weil sie es jungen Talenten ermöglichen möchten, sich mobil - also über ihr Smartphone - auf ihren Traumjob zu bewerben. Ohne die bisher üblichen hohen Abbruchquoten im mobilen Bewerbungsprozess. Das Innolab war beiden eine große Hilfe, da es den Kontakt zur TU Dortmund und den ESC-Partnerhochschulen ermöglicht hat.

 

Weitere Informationen und Quelle:
Centrum für Entrepreneurship & Transfer der Technischen Universität Dortmund

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK