04.10.2021 Start-ups, UDE

Gapcharge - Hochschul-Ausgründung der Universität Duisburg-Essen

Dr. Florian Knobbe beschäftigte sich 2017 während seiner Promotion am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Internationales Automobilmanagement an der Universität Duisburg-Essen (UDE) mit Möglichkeiten des induktiven Ladens. Aus diesem Forschungskontext heraus entwickelte er zusammen mit Gregor Schmid-Szybisty und Stefan Sommer effiziente kabellose Ladesysteme. Sie sorgen für eine hohe Transparenz hinsichtlich der Nutzung und des Ladezustandes von industriellen Elektrofahrzeugen.

Zahnräder
Foto: ©EtiAmmos - stock.adobe.com

Nach der Gründung von gapcharge Anfang 2020 gewann die finanzielle Absicherung für das Gründungsteam immer mehr an Bedeutung. Das Team entschied sich für START-UP transfer.NRW. Die Förderung konnten sich die drei angehenden Gründer nach einem Pitch vor der Expertinnen- und Expertenjury des Wirtschaftsministeriums sichern.

Dr. Florian Knobbe sieht den Erfolg in der Balance von finanzieller Absicherung und learning by doing. Wichtig sei, sich immer wieder Feedback durch Pitches vor Investorinnen und Investoren einzuholen sowie Workshops wie die GUIDE-Innovationswerkstätten wahrzunehmen. Außerdem, so Knobbe, lohne es sich, wenn nötig, auch einmal ins kalte Wasser zu springen, um Visionen real werden zu lassen.

 

Weitere Informationen und Quelle:
Universität Duisburg Essen

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK