08.06.2021

Der Start4Chem Inkubator des Worldfactory Start-up Centers

Der Inkubator Start4Chem des Worldfactory Start-up Centers unterstützt Gründungsinteressierte aus den Fachbereichen Chemie und Biochemie. Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) hat Anna Oelbermann interviewt, die zusammen mit Professorin Kristina Tschulik den Inkubator leitet.

Foto: ©magele-picture - stock.adobe.com
Foto: ©magele-picture - stock.adobe.com

Die aktuell an der RUB massiv gestärkten gründungsfreundlichen Strukturen werden für Oelbermann künftig noch mehr Chemikerinnen und Chemiker den Weg ins Unternehmertum ebnen. Ermöglicht werde dies insbesondere durch die Fördermaßnahme Exzellenz-Start-up Center.NRW.

Teilweise werden die Start4Chem-Labore schon 2021 für Gründungsinteressierte an der RUB nutzbar sein. Die Fertigstellung ist für 2022 anvisiert. Für Oelbermann liegt der Reiz ihrer Arbeit darin, den Aufbau des WSC und insbesondere den Aufbau des Start4Chem-Inkubators mitzugestalten. Und damit etwas zu erschaffen, das im besten Fall einen gesellschaftsrelevanten Impact haben und behalten werde.

 

Weitere Informationen und Quelle:
Ruhr-Universität Bochum

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK