03.03.2021 Universität Paderborn, Wettbewerb

„CALL FOR IDEAS 2021” – Clevere Geschäftsideen in Ostwestfalen-Lippe gesucht

Das Gründungszentrum der Universität Paderborn „garage33“ und das „Center for Entrepreneurship“ (CFE) der Fachhochschule Bielefeld (FH Bielefeld) rufen zusammen mit der VerbundVolksbank OWL zum alljährlichen Ideenwettbewerb „CALL FOR IDEAS“ auf. Die Gewinnerinnen und Gewinner erwartet ein Preisgeld von bis zu 1.500 Euro.

Idee
Foto: ©sdecoret - stock.adobe.com

Darüber hinaus erhalten sie die Möglichkeit, ihre Ideen mit der Unterstützung der beiden Existenzgründungs-Center zu verwirklichen. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Entwicklung innovativer Unternehmensideen in der Region Ostwestfalen-Lippe (OWL) weiter voranzutreiben.

Um teilzunehmen, können Interessierte aus dem Großraum OWL allein oder im Team ein Ideenpapier auf zwei DIN-A4-Seiten bis zum 25. April einreichen. Neben der Geschäftsidee sollte der Nutzen, der Markt sowie die Machbarkeit dargestellt werden. Dabei ist es gleich, ob die Idee aus dem Produkt-, Dienstleistungs- oder Forschungsbereich stammt. Der gesellschaftliche und soziale Mehrwert fließt in die Bewertung aller Ideen ein. Interessierte, denen noch die passende Idee fehlt oder die ihre Idee vor der Einreichung noch weiterentwickeln möchten, können sich im Vorfeld für die kommende Ideenwerkstatt der „TecUP Start-up School“ am 26. März anmelden.

 

Weitere Informationen und Quelle:

www.uni-paderborn.de

www.tecup.de

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK