22.10.2019 | Allgemein

High-Tech Innovationen für die Zukunft

Prof. Dr. Malte Brettel fasst die Ergebnissen des Workshops zusammen.
Prof. Dr. Malte Brettel fasst die Ergebnissen des Workshops zusammen. Foto: Patrick Markut

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung für das Exzellenz Start-up Center der RWTH Aachen. Im Zentrum eines Workshops stand die Entwicklung einer Plattform für mehr Hightech-Innovationen auf dem Campus.

Am 24. September 2019 fand eine erste Auftaktveranstaltung im Rahmen der Exzellenz Start-up Center.NRW Initiative an der RWTH Aachen statt. Die Aachener Tech-Vernissage hatte zum Ziel, die Zusammenarbeit im Bereich Gründung zwischen RWTH und Fraunhofer-Gesellschaft am Aachener Campus aktiv zu gestalten. Im gemeinsamen Umfeld soll eine Plattform für mehr Hightech-Innovationen entstehen, um herausragende Ideen und Technologien optimal auf einen unternehmerischen Weg zu bringen.

Unter dem Motto „Painting the Picture of Future High-Tech Innovations“ trafen sich über 50 Stakeholder der Aachener Entrepreneurship-Szene sowie Akteure der RWTH und Fraunhofer-Gesellschaft auf dem RWTH Campus. Die interaktive Tech-Vernissage ist ein neues Veranstaltungsformat, entwickelt und ausgerichtet von den Gründerzentren beider Entitäten - RWTH Innovation und Fraunhofer Venture.

Vier Forscher- und Gründerteams aus den Forschungsfeldern Produktions- und Lasertechnik präsentierten in 3-minütigen Pitches ihre innovativen Technologien, die aus gemeinsamen Projekten hervorgegangen sind. Die Gäste diskutierten anschließend zusammen mit den Teams, wie das Gründungsumfeld in Aachen optimiert und weiterentwickelt werden kann. Dabei wurden Fragen zu Motivation, Zielen, Standort und Hürden von Gründern erörtert und Potentiale im Gründungsumfeld herausgearbeitet und identifiziert.

Die Ergebnisse wurden von einem Graphic Recorder live visualisiert und zusammengefasst. Damit entstand eine spannendes visuelles Ergebnisprotokoll, das im Anschluss an den Workshop Raum zur gemeinsamen Betrachtung und weiteren Diskussionen bot.

Malte Brettel, RWTH Prorektor für Industrie & Wirtschaft, fasste das Ergebnis zusammen: Wir sollten die einzigartigen Chancen nutzen, die unsere starke Verbindung zu den Fraunhofer-Instituten hier in Aachen bietet, und gemeinsam daran arbeiten, unsere Unternehmer weiter zu stärken.

Twitter