22.09.2020 | Universität Paderborn

Theorie praktisch anwenden im digitalen Projektseminar

Mann am PC Glühbirne in Hand
Foto: Urupong - stock.adobe.com

Das Projektseminar „Digital Service Innovations“ wird organisiert von Wirtschaftsinformatikprofessor Dr. Dennis Kundisch der Universität Paderborn in Kooperation mit der UNITY AG, der Managementberatung für Innovation und Digitale Transformation, und wurde in diesem Semester aufgrund der aktuellen Corona-Situation erstmals komplett digital durchgeführt.

Dennis Kundisch erläutert: „Das heißt, die Studierenden haben die Praxispartner, die Aufgabe und ihr Team in einer digitalen Kick-Off-Veranstaltung kennengelernt. Auch die weiteren Seminarschritte wie der Methoden-Slot als Grundlage für den Design Thinking Prozess und die Geschäftsmodellentwicklung, die Zwischenpräsentation der drei Serviceinnovationen sowie die Abschlusspräsentation der finalen Serviceinnovation pro Team fanden digital statt.“

Im Seminar „Digital Service Innovations“, das nun zum vierten Mal in dieser Projektkooperation stattfand, werden kreative Studierende mit zukunftsorientierten Praxispartnern zusammengebracht. Die Masterstudierenden lernen hierbei effektive Methoden und Best Practices aus den Bereichen Innovationsmanagement, Design Thinking und Geschäftsmodellentwicklung kennen und sind darüber hinaus herausgefordert, sich mit einer aktuellen Problemstellung digitaler Serviceinnovationen eines Unternehmens zu befassen. In kleinen Teams entwickeln hierzu die Studierenden innovative Ideen und setzen diese in einen digitalen Prototyp um.

 

Weitere Informationen und Quelle:
www.uni-paderborn.de

Twitter