27.10.2020 | Start-ups, Wettbewerb

OUT OF THE BOX.NRW: Ab sofort können digitale Start-ups nominiert werden

zwei Personen vor Bildschirm
Foto: fizkes - stock.adobe.com

Der im Herbst 2019 gestartete Landespreis OUT OF THE BOX.NRW geht in die zweite Runde. Start-ups mit digitalen Geschäftsmodellen können unter www.outofthebox.nrw nominiert werden und über ein Online-Voting ins Finale gebracht werden. Die Finalisten werden sich beim PIRATE Summit 2021 vor einer Jury aus internationalen Investoren und Experten präsentieren und um insgesamt 50.000 Euro Preisgeld kämpfen.

Der Weg ins Finale sieht wie folgt aus: Die nominierten Start-ups müssen zunächst ihre Nominierung akzeptieren. Danach nehmen sie am Wettbewerb teil und müssen im Frühjahr 2021 möglichst viele Stimmen beim Online-Voting sammeln. Allerdings können sich Start-ups nicht selbst nominieren, sondern nur vorgeschlagen werden. Die Finalisten präsentieren ihre Geschäftsidee beim PIRATE Summit im Juni 2021 live auf der Bühne vor möglichen Kunden und Investoren. Dort wird entscheiden, wer die ersten drei Plätze belegt und die Preisgelder gewinnt (Platz 1: 25.000 Euro, Platz 2: 15.000 Euro, Platz 3: 10.000 Euro).

 

Weitere Informationen und Quelle:
www.wirtschaft.nrw

Twitter